Spielplan

Ivana Müller

We Are Still Watching

Performance

Englisch / 60 Min

Genauso wie “In Common” ist auch dieser Abend für “Encounters” entstanden, ein von Ivana Müller konzipiertes Mini-Festival, das Ende letzten Jahres im Amsterdamer Frascati stattfand. Die partizipative Spielhandlung wird durch das Publikum selbst in Gang gesetzt und folgt der Form einer Leseprobe. Eine Stunde lang verbringen die Besucher ihre Zeit mit einem Text, den ein anderer für sie geschrieben hat. Sie treffen individuelle und kollektive Entscheidungen. Es entsteht ein Prozess der Rollenbildung – und, jeden Abend auf neue Weise, die Miniatur einer Gesellschaft.

Die Aufführungen von Ivana Müller sind kombinierbar und sind als Double Bill an der Vorverkaufskasse buchbar.
French Friends

performing at HAU

im Rahmen der TRANSFABRIK

Entwickelt im Rahmen von Encounters (Frascati, Amsterdam 2012) mit freundlicher Unterstützung von Het Veem Theatre (Amsterdam). Unterstützt durch Fonds Podiumkunsten, Amsterdams Fonds voor de Kunst, SNS Reaal Fonds.

Team

Konzept / Text:: Ivana Müller / Andrea Božić / David Weber-Krebs / und Jonas Rutgeerts / Lichtdesign / Technische Leitung:: Martin Kaffarnik

Termine

  • Vergangen
    Mo 29.4.2013, 19:30 / HAU1
    Di 30.4.2013, 19:30 / HAU1

Spielorte

HAU1
Stresemannstraße 29, 10963 Berlin

Zwei markierte Parkplätze vor dem Haus vorhanden. Zugang zum Parkett über separaten Eingang mit Lift möglich. AKTUELL IST DER LIFT LEIDER DEFEKT. Behindertengerechte Sanitäranlagen vorhanden.  Zur Anmeldung im Vorhinein wird geraten.

HAU3000 / Positionen, Projekte, Publikationen

Wir, das Ungarn des Westens

Text von Paul B. Preciado

Paul Preciado beobachtet, wie innerhalb europäischer demokratischer Institutionen zunehmend neofaschistische Laboratorien entstehen ...