Spielplan

Sanja Mitrović

Drugovi, ja se ni sada ne stidim svoje komunističke prošlosti / Comrades, I Am Not Ashamed of My Communist Past

Im Rahmen von "Comrades, I Am Not Ashamed of My Communist Past"

Theater

Mit deutschen Übertiteln / Mit englischen Übertiteln / 

Das Land, in dem die Regisseurin und Schauspielerin Sanja Mitrović und der Schauspieler Vladimir Aleksić aufgewachsen sind, existiert nur noch in der Erinnerung: die Sozialistische Föderative Republik Jugoslawien. In einem Dialog zwischen Film und Theater werden die Erinnerungen der Performer*innen mit den Bildern einer nationalen Filmtradition verknüpft und zeigen so, was von gemeinschaftlichen Werten wie Solidarität und sozialer Gerechtigkeit geblieben ist.

Stab

Konzept und Performance: Sanja Mitrović, Vladimir Aleksić / Regie: Sanja Mitrović / In Zusammenarbeit mit: Vladimir Aleksić / Dramaturgie: Jorge Palinhos, Olga Dimitrijević / Bühnen- und Kostümdesign: Frédérick Denis / Lichtdesign: Giacomo Gorini / Musikalische Beratung: Vladimir Pejković / Regieassistenz und englische Übersetzung: Sinisa Mitrović / Lichttechnik: Dragan Đurković / Soundtechnik: Miroljub Vladić / Sound- und Videotechnik Tour: Wouter Dupon / Videoedition: Nikola Vrzić, Siniša Mitrović / Untertitel: Ivana Klicković / Kamera: Vladimir Pavić / Fotografie: Marko Berkesš / Beratung: Cis Bierinickx / Produktion: Jelena Knežević, Tamara Pović / Produktion & Tourmanagement: Liesbeth Stas

Termine

  • Vergangen
    Sa 16.3.2019, 19:00 / HAU2
    So 17.3.2019, 19:00 / HAU2

Credits

Produktion: Sanja Mitrović/Stand Up Tall Productions (Amsterdam) und BITEF Theater (Belgrad). Koproduktion: Beursschouwburg (Brüssel). Partner: Pianofabriek (Brüssel), Centar Film (Belgrad), Yugoslav Cinematheque (Belgrad), Avala Film (Belgrad), Film Center Serbien (Belgrad), Nationaltheater “Tosa Jovanovic” (Zrenjanin). Unterstützt durch: Flämische Gemeinschaft, Flämische Gemeinschaftskommission, Stadt Belgrad.

Spielorte

HAU2
Hallesches Ufer 32, 10963 Berlin

Zwei markierte Parkplätze vor dem Haus (in der Großbeerenstraße) vorhanden. Rollstuhl-Rampe und Aufzug vorhanden. Behindertengerechte Sanitäranlagen vorhanden. Zur Anmeldung im Vorhinein wird geraten unter service@hebbel-am-ufer.de.

HAU3000 / Positionen, Projekte, Publikationen