/
Foto: Eva Würdinger
Laurent Chétouane, Tilman O’Donnell & Mikael Marklund: Invisible Piece #1: Duett für hörende Körper
Foto: Eva Würdinger
Foto: Eva Würdinger
Laurent Chétouane, Tilman O’Donnell & Mikael Marklund: Invisible Piece #1: Duett für hörende Körper
Foto: Eva Würdinger
Foto: Eva Würdinger
Laurent Chétouane, Tilman O’Donnell & Mikael Marklund: Invisible Piece #1: Duett für hörende Körper
Foto: Eva Würdinger
/
/
Logo des Hebbel am Ufer

Laurent Chétouane, Tilman O’Donnell & Mikael Marklund

Invisible Piece #1: Duett für hörende Körper

Was verbindet und wie beeinflusst der Gehörsinn unsere Bewegung und den Körper allgemein? Für seine neue Arbeit “Invisible Piece #1: Duett für hörende Körper” entwickelt der Choreograf Laurent Chétouane zusammen mit den Tänzern Tilman O’Donnel und Mikael Marklund eine spezifische Art der Bewegung. Durch die Verschiebung der Aufmerksamkeit vom Sehen hin zum Hören wird das Publikum eingeladen, Tanz aus einer neuen sinnlichen Perspektive zu betrachten.

Im Anschluss an die Vorstellung am 29.6.: Artist Talk mit Laurent Chétouane und Alexander Düttmann auf Englisch und Deutsch.
Vergangene Termine
Juni 2018, Juli 2018
60 Min.
Choreografie
Laurent Chétouane
Tanz
Tilman O’Donnell, Mikael Marklund
Licht
Philippe Gladieux
Kommunikation
k3 Berlin
Produktion
Christine Kammer, Hendrik Unger
Produktion: Duett GbR. Koproduktion: HAU Hebbel am Ufer, Kampnagel Hamburg. Gefördert durch die Basisförderung der Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa und den Fonds Darstellende Künste. Mit freundlicher Unterstützung von Dock11/Eden*****Berlin.