/
Foto: Erik Houllier
Tapis rouge / Roter Teppich von Nadia Beugré
Foto: Erik Houllier
Foto: Erik Houllier
Tapis rouge / Roter Teppich von Nadia Beugré
Foto: Erik Houllier
Foto: Dimas Bontempo
Tapis rouge / Roter Teppich von Nadia Beugré
Foto: Dimas Bontempo
/
/
Logo des Hebbel am Ufer

Nadia Beugré

Tapis rouge / Roter Teppich

Im Rahmen von “Timbuktu Is Back!”

Was verdeckt der rote Teppich, der den Mächtigen in Afrika und der ganzen Welt ausgerollt wird? Nadia Beugré beleuchtet die Welt “von unten” und nimmt das Publikum mit auf eine Reise bevölkert von Bildern, die man häufig nicht sehen will. “Tapis rouge” versucht zu ergründen, was unter diesem Stoff versteckt wird. Geprägt von der Begegnung mit Frauen und Kindern, die sich in den Minen Burkina Fasos aufopfern, spricht die ivorische Choreografin durch ihren Tanz von der ausgeübten Brutalität gegenüber oft unsichtbaren Gruppen.
Aktuelle Termine
Sa 06.04.2019, 20:30 / HAU2
70 Min. 
Choreografie & Performance
Nadia Beugré
Musikalische Leitung & Performance
Seb Martel
Performance
Adonis Nebié
Künstlerische Beratung & Dramaturgie
Boris Hennion
Bühnenbild
Erik Houllier
Technische Leitung
Christophe Fougou
Sounddesign & Performance
Thomas Fernier
Bühnentechnik
Aurélien Menu
Produktions- leitung
Maria Carmela Mini
Deutsche Premiere 06.04.2019
Produktion: Latitudes Prod. (Lille). Koproduktion: Le Vivat, Scène Conventionnée danse et théâtre (Armentières), Musée de la danse, Centre Chorégraphique National de Rennes, Hessisches Staatsballett, Staatstheater Darmstadt/Wiesbaden, Festival d’Automne (Paris), Théâtre Garonne (Toulouse), BIT Teatergarasjen (Bergen), La Bâtie, Festival de Genève, Festival Montpellier Danse 2017, Le Parvis Scène Nationale (Tarbes). Unterstützt durch: DRAC Hauts-de-France; Région Hauts-de-France, Fonds Transfabrik – Deutsch-französischer Fonds für darstellende Künste. Dank an: BUDA Kunstencentrum de Courtrai, Grand Sud de Lille, Quartz Scène Nationale de Brest.