/
Les Louvres and/or Kicking the Dead von Walid Raad
Les Louvres and/or Kicking the Dead von Walid Raad
Les Louvres and/or Kicking the Dead von Walid Raad
/
/
Logo des Hebbel am Ufer

Walid Raad

Les Louvres and/or Kicking the Dead

Das Verhältnis von Kultur und Gewalt steht im Zentrum von Walid Raads künstlerischem Universum. In “Les Louvres and/or Kicking the Dead”, einer Koproduktion des HAU Hebbel am Ufer, begleitet er das Publikum auf höchst eigenwillige Weise durch seine eigene Ausstellung. Der Künstler erzählt die Entstehungsgeschichte der gezeigten Arbeiten, Videos und Bilder, insbesondere jedoch zeichnet er den Weg nach, der ihn von einem Brüsseler Museum zum Ersten Weltkrieg bis hin zum Louvre Abu Dhabi führte. Die verschiedenen Überlegungen und Erkenntnisse überschneiden sich, wenn auch nicht ohne einige Umwege, die insbesondere der Geschichte der beiden höchsten Türme von New York, wo Raad Kunst lehrt, und der Arbeiterklasse in den Vereinigten Arabischen Emiraten gelten. Im Hin und Her zwischen Dokumentation und Fantasie entwickelt sich nach und nach das durchgehende Thema der Erzählung, bis schließlich zwei Geheimnisse gelöst sind, von denen das erste fünf an den Louvre in Abu Dhabi entsandte Objekte betrifft, das zweite eine merkwürdig unselige Sammlung.
Aktuelle Termine
Fr 26.04.2019, 19:00 / HAU1
Fr 26.04.2019, 21:00 / HAU1
Sa 27.04.2019, 19:00 / HAU1
Sa 27.04.2019, 21:00 / HAU1
So 28.04.2019, 19:00 / HAU1
So 28.04.2019, 21:00 / HAU1
Mo 29.04.2019, 19:00 / HAU1
Mo 29.04.2019, 21:00 / HAU1
Englisch
60 Min.
Von und mit
Walid Raad
Technische Leitung
Herman Sorgeloos
Projekt- management
Celesta Rottiers
Deutsche Premiere 26.04.2019
Koproduktion: HAU Hebbel am Ufer, steirischer herbst (Graz), Art Center Buda (Kortrijk) for Gone West, Fast Forward Festival / Onassis Cultural Centre (Athens) Festival d’Automne à Paris. Unterstützt durch: Sfeir-Semler Gallery (Hamburg/Beirut), Paula Cooper Gallery (New York).