Spielplan

Houseclub

Der Houseclub ist ein Ort der Begegnung, ein Raum für künstlerische Auseinandersetzungen und Experimente von, mit und für Jugendliche.

In mehrwöchigen Residenzen entwickeln lokale und internationale Künstler*innen gemeinsam mit den Jugendlichen  interdisziplinäre künstlerische Projekte, deren Ergebnisse als Teil des Programms des HAU Hebbel am Ufer präsentiert werden. Dafür arbeitet der Houseclub mit vielen Schulen zusammen. Seit 2011 gibt es eine enge Partnerschaft mit der benachbarten Hector-Peterson-Schule und seit 2018 mit der “Kulturklasse“ der Fritz-Karsen-Schule.

Die Jugendlichen agieren im Houseclub als Expert*innen ihres Alltags, beschäftigen sich offensiv mit aktuellen gesellschaftlichen Diskursen und eignen sich mit Mitteln des zeitgenössischen Theaters, der Performance und des Tanzes künstlerische Strategien an.  

Sie wollen das HAU mit einer Schulklasse besuchen?

Sprechen Sie uns an! Wir vermitteln Künstler*innen-Gespräche, helfen bei der Vor- und Nachbereitung von Theaterbesuchen, organisieren Theaterführungen, Projekttage und Workshops. Bereits feststehende Termine für Artist Talks finden Sie auf der Seite des Begleitprogramms. Oder Sie bestellen direkt unseren Houseclub-Newsletter. Auf Anfrage schicken wir Ihnen unseren Lehrerbrief auch per Post. Hier erhalten Sie regelmäßig Informationen zu unserem Programm und spezielle Angebote für Schulen.

Kontakt
Volkan Türeli – Houseclub & Schulen
E-Mail v.tuereli@hebbel-am-ufer.de
Tel +49 (0)30 259004-87

Residenzen & Projekte