Spielplan

Jobs & Open Calls

OPEN CALL Radical Present Pink Valley / HAU Houseclub

Für uns zählt nur das Hier und Jetzt!
Mein Kiez, mein Tag, meine Leute, mein Leben. Wir wollen Formen mischen, querschießen und experimentieren.

Wir wollen radikal sein und Performance nach Schnauze machen, wir wollen ALLES.
Und zwar JETZT.

Wir suchen Leute, die Lust haben mit uns gemeinsam eine Performance zu erarbeiten! Melde dich!
Pink Valley ist ein dreiköpfiges Kollektiv und macht Performance-Experimente
www.pinkvalley.de / www.hebbel-am-ufer.de
contact@pinkvalley.de oder v.tuereli@hebbel-am-ufer.de.

Ab 24 .10. immer donnerstags 16:30–19:30 /Houseclub @FRI-Xberg

HAU Hebbel am Ufer sucht ab Januar bzw. März 2020 Praktikant*innen im Bereich Kommunikation

Das HAU Hebbel am Ufer präsentiert unter der Künstlerischen Leitung und Geschäftsführung von Annemie Vanackere aktuelle künstlerische Positionen an der Schnittstelle von Theater, Tanz und Performance. Darüber hinaus sind Musik, bildende Kunst und theoretische Diskursveranstaltungen feste Bestandteile des Programms. Ohne festes Ensemble werden hier internationale Koproduktionen, Festivals und Projekte der Berliner und der (inter-)nationalen Theater- und Tanzszene entwickelt und gezeigt.

In der Abteilung Kommunikation des HAU Hebbel am Ufer sind ab 1. Januar bzw. 1. März 2020 zwei Praktikumsplätze für die Dauer von jeweils 3 Monaten zu besetzen.

Anforderungsprofil:

  • Interesse an Theater, Tanz und Diskurs und am Programm des HAU Hebbel am Ufer
  • Stilsicherheit in Wort und Schrift, gutes sprachliches Ausdrucksvermögen
  • Interesse am Umgang mit Medien
  • Selbstbewusstsein, Engagement, Neugier

 

Aufgabenfelder:

Unterstützung in den Bereichen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und Marketing, darunter:

  • zielgruppenorientierte Recherche
  • Pflege von Pressespiegeln
  • Dokumentation
  • Datenbankpflege
  • Aufbereitung von Programminfos
  • Arbeit an der Website
  • Vorbereitung von Texten und E-Mails
  • Protokollieren von Sitzungen
  • Annahme von Telefonaten
  • zielgruppenorientierte Recherche

Die Ausschreibung richtet sich an Studierende, die das Praktikum als Pflichtpraktikum im Rahmen ihres Studiums oder studienbegleitend leisten und an Interessierte, denen es als freiwilliges Praktikum zum Zwecke der Berufsorientierung dienen soll.


Für das Praktikum bieten wir eine monatliche Aufwandsentschädigung von 300 € an.

 

Nach Absprache ist auch ein Teilzeit-Praktikum im Umfang von min. 30 Stunden/Woche möglich.


Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis 28. November per E-Mail an:
Annika Frahm

Leitung Kommunikation

HAU Hebbel am Ufer
a.frahm@hebbel-am-ufer.de

Telefon (für mögliche Rückfragen): 030 259004-38