Spielplan

Bigger Pictures: Geschichte(n) des Pakistanischen Kinos

Im Rahmen von "From Inside to Way Out"  Kurzfilme: “Saraab” von Wasim Akhtar Malik / “Life in the Gutter Gate” von Fouzia Usufzay / “Sacred Spaces on the River Indus” von Shireen Pasha  Anschließend im WAU: DJ Kalab & Gebrüder Teichmann

Dialog

Englisch / ca. 150min

Salmaan Peerzada aus Lahore ist nicht nur eine lebende Legende des pakistanischen Kinos, sondern auch in der Berliner Theatergeschichte verwurzelt: Sein Vater Rafi Peer war einst Regieassistent von Max Reinhard. Mit dem Autor Peter Pannke spricht er über seinen Vater, Film, Storytelling und den kulturellen Wandel in Pakistan. Die Leiterin der Filmabteilung des National College of Arts Shireen Pasha und die Dokumentarfilmerin Fouzia Usufzay geben eine Einführung in die Geschichte des pakistanischen Films und zeigen aktuelle Kurzfilme.

Termine

  • Vergangen
    Fr 13.5.2016, 19:00 / HAU2

Spielorte

HAU2
Hallesches Ufer 32, 10963 Berlin

Zwei markierte Parkplätze vor dem Haus (in der Großbeerenstraße) vorhanden. Rollstuhl-Rampe und Aufzug vorhanden. Behindertengerechte Sanitäranlagen vorhanden. Zur Anmeldung im Vorhinein wird geraten unter service@hebbel-am-ufer.de.

HAU3000 / Positionen, Projekte, Publikationen

Wir, das Ungarn des Westens

Text von Paul B. Preciado

Paul Preciado beobachtet, wie innerhalb europäischer demokratischer Institutionen zunehmend neofaschistische Laboratorien entstehen ...