Spielplan

Paneldiskussion

Kritische Perspektiven auf europäische Identität

Dialog

ca. 90 min

Unter dem Überthema "Kritische Perspektiven auf europäische Identität" werden zwei Produktionen unter die Lupe genommen. Zu "Change of Hope" von Valters Sīlis geben der Regisseur und sein Team Einblicke in die Produktionsprozesse, während zu "Die europäischen Medien – Ein Schauprozess" von The Nielsen Movement der Künstler Nielsen, Fabian Scheidler (Kontext TV) und Philipp Ruch (Zentrum für politische Schönheit) diskutieren. Die Gespräche werden moderiert von Thomas Irmer.

Termine

  • Vergangen
    So 8.12.2013, 17:00 / HAU2

Spielorte

HAU2
Hallesches Ufer 32, 10963 Berlin

Zwei markierte Parkplätze vor dem Haus (in der Großbeerenstraße) vorhanden. Rollstuhl-Rampe und Aufzug vorhanden. Behindertengerechte Sanitäranlagen vorhanden. Zur Anmeldung im Vorhinein wird geraten unter service@hebbel-am-ufer.de.

HAU3000 / Positionen, Projekte, Publikationen

Wir, das Ungarn des Westens

Text von Paul B. Preciado

Paul Preciado beobachtet, wie innerhalb europäischer demokratischer Institutionen zunehmend neofaschistische Laboratorien entstehen ...