Spielplan

Nature Theater of Oklahoma

No President. A Story Ballet of Enlightenment in Two Immoral Acts

TanzTheater

Englisch / Mit deutschen und englischen Übertiteln / 130 Min.

In einer Welt, in der der Kunst immer weniger Raum zugestanden wird, bleibt den beiden Schauspielern Mikey und Georgie nicht viel übrig, als mit Jobs bei einem Sicherheitsdienst ihre Brötchen zu verdienen. Ihr neuster Auftrag führt sie paradoxerweise zurück ins Theater: Sie sollen einen Theatervorhang bewachen – und das, was sich dahinter verbergen mag.
Doch schon bald geraten die Dinge außer Kontrolle. Die Wachleute werden von einer rivalisierenden Sicherheitsfirma infiltriert, bestehend aus ehemaligen Balletttänzer*innen. Die Konkurrenz ist ihnen nicht nur künstlerisch überlegen, sondern auch schneller, billiger – und vor allem bereit, jeden Preis für diesen wichtigen Gig zu zahlen. Nach zwei Jahren der Abwesenheit kehrt Nature Theater of Oklahoma ans HAU Hebbel am Ufer zurück – mit einer furiosen Choreografie, die verschiedenste Einflüsse aufnimmt und zu einer politisch-grotesken Arbeit vermengt: Ballett, Stummfilm, Slapstick, Spannungsübungen, tierische Beuteschemata und Modern Dance, begleitet von der Musik des “Nussknackers”.

Besetzung

Text, Regie, Choreografie: Kelly Copper, Pavol Liška / Mit: Ilan Bachrach, Tale Dolven, Gabel Eiben, Laron Janus, Raymond Liew Jin Pin, Robert M. Johanson, Joana Kern, Hannah Krebs, Marlena Meier, Bence Mezei, Kadence Neill, Gustavo de Oliveira Leite, Anna Schneider, Philip Wiehagen / Dramaturgie: Florian Malzacher / Bühne: Ansgar Prüwer / Kostüm: Jenny Theisen / Lichtdesign: Maarten Warmerdam / Licht: Luka Curk / Ton: Torsten Schwarzbach / Assistenz Bühne und Kostüme: Gabi Bartels / Übersetzung: Ulrich Blumenbach / Operating Übertitelung: Panthea

Termine

  • Aktuell
    Mi 16.10.2019, 20:00 / HAU2
    Tickets
    Do 17.10.2019, 19:00 / HAU2
    Tickets
    Sa 19.10.2019, 19:00 / HAU2
    Tickets
    So 20.10.2019, 17:00 / HAU2
    Tickets

Förderung

Produktion: Ruhrtriennale & Düsseldorfer Schauspielhaus. Uraufführung bei der Ruhrtriennale am 14. September 2018. Produktion (Wiederaufnahme und Touring):  HAU Hebbel am Ufer.

Spielorte

HAU2
Hallesches Ufer 32, 10963 Berlin

Zwei markierte Parkplätze vor dem Haus (in der Großbeerenstraße) vorhanden. Rollstuhl-Rampe und Aufzug vorhanden. Behindertengerechte Sanitäranlagen vorhanden. Zur Anmeldung im Vorhinein wird geraten unter service@hebbel-am-ufer.de.