Spielplan

Plattenspieler mit Thomas Meinecke und Ramin Sadighi

Aus der HAU-Reihe “Plattenspieler”

DialogMusik

Englisch / ca. 120 Minuten

1967 in Österreich geboren, zog Ramin Sadighi kurz vor der Islamischen Revolution 1979 mit seiner Familie nach Teheran. 1999 gründete er das iranische Musiklabel “Hermes Records”, das unter dem Slogan “Music for Music” firmiert. Der Produzent veröffentlichte Dutzende Alben mit neuen Kompositionen aus dem Iran – beispielsweise Songs des wichtigsten Tar- und Setar-Spielers Hossein Alīzādeh. Für seine Verdienste um die iranische Musik erhielt das Label 2015 den Professional Excellence Award der Fachmesse WOMEX.

Zur HAU-Veranstaltungsreihe "Plattenspieler" lädt Thomas Meinecke regelmäßig Gäste ein.
Ramin Sadighi im Interview
Eine Veranstaltungsreihe des HAU Hebbel am Ufer. In Kooperation mit dem Goethe-Institut als Teil des Kulturprogramms "Die iranische Moderne”. goethe.de/iranischemoderne

Termine

  • Vergangen
    Do 22.12.2016, 20:00 / HAU1

Credits

Eine Veranstaltungsreihe des HAU Hebbel am Ufer. In Kooperation mit dem Goethe-Institut als Teil des Kulturprogramms "Die iranische Moderne”. goethe.de/iranischemoderne

Spielorte

HAU1
Stresemannstraße 29, 10963 Berlin

Zwei markierte Parkplätze vor dem Haus vorhanden. Zugang zum Parkett über separaten Eingang mit Lift möglich. AKTUELL IST DER LIFT LEIDER DEFEKT. Behindertengerechte Sanitäranlagen vorhanden.  Zur Anmeldung im Vorhinein wird geraten.

HAU3000 / Positionen, Projekte, Publikationen

Wir, das Ungarn des Westens

Text von Paul B. Preciado

Paul Preciado beobachtet, wie innerhalb europäischer demokratischer Institutionen zunehmend neofaschistische Laboratorien entstehen ...