Spielplan

Jo Bannon

Exposure

Deutsche oder Englische Audiodeskription

Im Rahmen von "NO LIMITS Festival Berlin"

Performance

Deutsch oder Englisch / 

Wie nehmen wir andere wahr? Wie werden wir gesehen? Bannons zehnminütige Eins-zu-Eins-Performance ist eine Arbeit über den Blick und verschiedene Blicke, darüber, sich und andere in dem einen oder anderen Licht zu sehen. Die Künstlerin stellt sich selbst aus und in den Fokus. Sie ermöglicht nicht nur einen Blickwechsel mit ihr, sondern auch der Zuschauenden mit sich selbst.
Die Live-Art- und Performance-Künstlerin Jo Bannon aus Bristol zeigt ihre Arbeiten in Großbritannien und Europa, arbeitet als Dramaturgin und Produzentin. Im Zentrum ihrer Arbeit steht die Faszination für Kommunikation und Begegnung.

Besetzung

Von und mit: Jo Bannon / Dramaturgie: Sue Palmer

Termine

  • Vergangen
    Deutsche Premiere
    Do 7.11.2019, 17:00 / HAU2
    Do 7.11.2019, 20:30 / HAU2
    Di 12.11.2019, 18:00 / HAU2
    Di 12.11.2019, 21:00 / HAU2
    Do 14.11.2019, 14:00 / HAU2
    Do 14.11.2019, 17:00 / HAU2
Hinweis:

7.11., 17:00–19:00+20:30–22:30, 12.11., 18:00–20:00+21:00–23:00, 14.11., 14:00–16:00+17:00–19:00 / Begrenzte Kapazität: 1 Besucher*in pro Vorstellung (Dauer: 10 Min.)

Für blinde und sehbehinderte Besucher*innen gibt es bei einigen Veranstaltungen eine Audiodeskription (AD), die die Aufführung – z. B. Kostüme, Kulissen, Handlungen und Bewegungen – live beschreibt. Kopfhörer dafür sind im Foyer der Spielstätte erhältlich. Bei manchen Produktionen ist die AD in die Aufführung integriert.

 

Förderung

Produktion: MAYK. Beauftragt von Rules & Regs. Koproduktion: Rules & Regs,  South Hill Park. Mit Unterstützung durch: Dartington Hall Trust, In Between Time, The Basement, Bristol Ferment, Residence, Royal West of England Academy, Arnolfini, BAC.

Spielorte

HAU2
Hallesches Ufer 32, 10963 Berlin

Zwei markierte Parkplätze vor dem Haus (in der Großbeerenstraße) vorhanden. Rollstuhl-Rampe und Aufzug vorhanden. Behindertengerechte Sanitäranlagen vorhanden. Zur Anmeldung im Vorhinein wird geraten unter service@hebbel-am-ufer.de.

HAU3000 / Positionen, Projekte, Publikationen