Spielplan

Adam Curtis im Gespräch mit Mark Fisher

Moderation: Christian Werthschulte

Im Rahmen des "Adam Curtis Weekend"

Dialog

Englisch / ca. 90min

Adam Curtis’ preisgekrönte BBC-Dokumentation "The Century of the Self" beschreibt, wie die Erkenntnisse der Psychoanalyse von Sigmund Freuds amerikanischem Neffen Edward Bernays nach dem Ersten Weltkrieg instrumentalisiert und von Unternehmen und Regierungen nutzbar gemacht wurden: Begehren anstelle von Bedürfnissen! Der Filmemacher und Mark Fisher sprechen darüber, wie die meinungsmanipulierenden Mechanismen trotz allgemeiner Bekanntheit weiterhin erfolgreich angewendet werden und welche Folgen dies für unsere Selbstwahrnehmung hat.    
 

Der Abend beginnt um 18:30 Uhr mit einem Screening von The Century of the Self 1 & 2. Im Anschluss an das Gespräch um 21:30 Uhr werden die Folgen 3 & 4 der Dokumentation gezeigt.

Termine

  • Vergangen
    Sa 31.10.2015, 20:30 / HAU1

Spielorte

HAU1
Stresemannstraße 29, 10963 Berlin

Zwei markierte Parkplätze vor dem Haus vorhanden. Zugang zum Parkett über separaten Eingang mit Lift möglich. Barrierefreie Sanitäranlagen vorhanden. Rollstuhlfahrer*innen bitten wir, ihren Besuch bis spätestens einen Tag vor der Vorstellung anzumelden. Wir danken für Ihr Verständnis. Bitte wenden Sie sich bitte an unser Ticketing- & Service-Team unter +49 (0)30 259004-27 oder per Email an tickets@hebbel-am-ufer.de.

HAU3000 / Positionen, Projekte, Publikationen

Wir, das Ungarn des Westens

Text von Paul B. Preciado

Paul Preciado beobachtet, wie innerhalb europäischer demokratischer Institutionen zunehmend neofaschistische Laboratorien entstehen ...