Spielplan

Etel Adnan

Chaos facing Chaos

Dialog

“Die Augen öffnen für das, was man sonst nicht sieht, die Ohren öffnen für das, was man sonst nicht hört, an Orte gehen, von denen man dachte, dass es sie nicht gibt, das ist der Grund, warum wir zusammenkommen, das ist die Richtung des Lebens.”

Das Festival "Den eigenen Blick unbewohnbar machen" wird eröffnet mit einer aktuellen Videolecture von Etel Adnan, die aufgrund einer gesundheitlicher Beeinträchtigung nicht anreisen kann.

Im Rahmen des Festivals
"Den eigenen Blick unbewohnbar machen – Krisen und Aufbrüche im Nahen Osten"
Weitere Informationen zum gesamten Festivalprogramm

Termine

  • Vergangen
    Mi 5.6.2013, 19:00 / HAU1

Spielorte

HAU1
Stresemannstraße 29, 10963 Berlin

Zwei markierte Parkplätze vor dem Haus vorhanden. Zugang zum Parkett über separaten Eingang mit Lift möglich. Behindertengerechte Sanitäranlagen vorhanden.  Zur Anmeldung im Vorhinein wird geraten.

HAU3000 / Positionen, Projekte, Publikationen