Spielplan

Ariel Efraim Ashbel and friends

All White People Look the Same to Me: Notes on the National Pornographic

Performance

All White People Look the Same to Me ist ein Experiment in „fiktionaler Anthropologie“. In seinem Deutschlanddebüt untersucht der Regisseur Ariel Efraim Ashbel gemeinsam mit dem Anthropologen Romm Lewkowicz und einer internationalen Gruppe von Performern und Musikern, einem Hypnotiseur sowie einem unsichtbaren Chor die Erfindung von Alterität als darstellerisches Mittel. In Ausbeutung einer Vielzahl von historischen, textuellen, visuellen und musikalischen Quellen bedient sich das Stück diverser Formen der Spektakel-Inszenierung – von Völkerschauen bis zum zeitgenössischen Dokumentationstheater – und verschiebt den Blick vom Betrachteten zum Betrachtenden. Geschäfts- und Theaterleute, Voyeure und Wissenschaftler bilden ein Kabinett „weißer“ Kuriositäten und werden ihrer ewigen Unsichtbarkeit beraubt. Im Schwelgen in den Wünschen und Gefühlen, die die Suche nach dem „Wahren“ entfacht, wird der Bildwerdungsprozess wissenschaftlich orientierter Unterhaltung in seiner fabelhaften Perversität entlarvt.

Produktion: Ariel Efraim Ashbel. Koproduktion: HAU Hebbel am Ufer, StoneNest (London). Gefördert aus Mitteln des Hauptstadtkulturfonds und der Botschaft des Staates Israel in Berlin.

Besetzung

Ein Abend von Ariel Efraim Ashbel und Romm Lewkowicz / Regie:: Ariel Efraim Ashbel / Recherche und Konzept: : Romm Lewkowicz / Von und mit:: Efrat Aviv, Jessica Gadani, Dolores Hulan, Tatiana Saphir, Jan-Sebastian Šuba / Mit Gastauftritten von:: Nikola Duric, Ligia Manuela Lewis, Veit Sprenger und the Invisible Choir / Musikalische Leitung:: Maya Dunietz / Kontrabass, Bassgitarre, Schlagzeug, Gesang: : Micha Kaplan / Klarinette, Saxophon, Flöte: : Anat Cohavi / Bühne:: Alona Rodeh / Kostüme:: Sandra Fink, Alona Rodeh / Haare & Make-up:: Sandra Fink / Licht:: Benny Hauser / Video:: Daphna Keenan / Regieassistenz:: Mia Sellmann / Produktions- assistenz:: Sonia Zafer Smith / Dramaturgische Begleitung:: Stefanie Wenner / Produktion:: björn & björn

Termine

  • Vergangen
    Do 30.5.2013, 20:00 / HAU3
    Fr 31.5.2013, 20:00 / HAU3
    Sa 1.6.2013, 20:00 / HAU3
    So 2.6.2013, 20:00 / HAU3

Spielorte

HAU3
Tempelhofer Ufer 10, 10963 Berlin

Über Treppenhaus erreichbar (3. Stock). Aufzugnutzung nach Absprache möglich.