Spielplan

Chiara Bersani

Gentle Unicorn

Alternative Sitz- und Liegemöglichkeiten / Relaxed Performance

Im Rahmen von "NO LIMITS Festival Berlin"

Performance

ca. 45 Min.

Eine Festivaleröffnung, die einmal nicht auf die großen, sondern auf die ganz kleinen Gesten setzt: In einem eigensinnigen und humorvollen  Solo verwandelt sich die italienische Performerin Chiara Bersani in ein Einhorn. Ihr Manifest: „Ich, Chiara Bersani, 98 cm groß, verkünde selbst Fleisch, Muskeln und Knochen des Einhorns. Da ich sein Herz nicht kenne, werde ich versuchen, ihm meinen Atem und meine Augen zu geben.“ Eine minimalistische, präzise gearbeitete Choreografie über Blicke und Zuschreibungen. Und wie man sie erwidert oder elegant unterläuft. 


Chiara Bersani entwickelt Arbeiten im Bereich der bildenden und darstellenden Künste. Außerdem forscht sie zu Körperpolitiken. Als Schauspielerin und Performerin hat sie mit Größen der zeitgenössischen europäischen Performance-Szene zusammengearbeitet, darunter Rodrigo Garcia, Jérôme Bel und Alessandro Sciarroni.
 

Im Anschluss an die Vorstellung am 6.11.: Eröffnungsparty / Mit Station 17 DJ-Set / WAU / Eintritt frei

Besetzung

Von und mit: Chiara Bersani / Sounddesign: F. De Isabella / Lichtdesign: Valeria Foti / Bühnentechnik: Paolo Tizianel / Dramaturgische Beratung: Luca Poncetta, Gaia Clotilde Chernetih / Bewegungscoaching: Marta Ciappina / Künstlerische Beratung: Marco D'Agostin / Maske: Elisa Orlandini / Produktionsleitung: Eleonora Cavallo / Verwaltungsberatung: Chiara Fava / Kommunikation: Giulia Traversi

Termine

  • Vergangen
    Deutsche Premiere
    Mi 6.11.2019, 19:30 / HAU2
    Do 7.11.2019, 19:30 / HAU2
Hinweis:

Ein Theaterbesuch erfordert oft langes Sitzen auf Stühlen auf engem Raum. Dafür bieten wir Alternativen an. Bei alle Veranstaltungen gibt es eine Reihe verschiedener Sitz- und Liegemöglichkeiten (z.B. Sitzsäcke, Sofas oder Matratzen), damit mehr Menschen die Veranstaltung genießen können. Diese alternativen Plätze sind begrenzt. Wenn Sie das Angebot in Anspruch nehmen möchten, nutzen Sie bitte das Early Boarding oder kontaktieren Sie uns direkt nach dem Kartenkauf.

Relaxed Performances richten sich an alle, die sich in einer aufgelockerten Atmosphäre wohler fühlen. Der Publikumsraum wird nicht komplett abgedunkelt, auf Stroboskop-Licht, abrupte Lichtwechsel sowie laute und plötzliche Töne wird verzichtet. Im Publikum sind Geräusche und Bewegung ausdrücklich erlaubt. Besucher*innen, die eine Pause brauchen, können den Raum jederzeit verlassen und wieder zurückkommen.

Für blinde und sehbehinderte Besucher*innen gibt es bei einigen Veranstaltungen eine Audiodeskription (AD), die die Aufführung – z. B. Kostüme, Kulissen, Handlungen und Bewegungen – live beschreibt. Kopfhörer dafür sind im Foyer der Spielstätte erhältlich. Bei manchen Produktionen ist die AD in die Aufführung integriert. Bei fast allen Veranstaltungen mit AD bieten wird außerdem eine Haptic Access Tour an.
Als Ergänzung zur Audiodeskription (AD) bieten wir vor Vorstellungsbeginn für blinde und sehbehinderte Besucher*innen eine Tastführung an.  Durch das Berühren von z.B. Bühnenbild oder Kostümen können diese multisensorisch erfahren werden.

6.11.: Deutsche Audiodeskription + Haptic Access Tour (Start: 18:30)

Audiodeskription und Haptic Access Tour (Bühnenführung für sehbehinderte Zuschauer*innen) von Xenia Taniko Dwertmann, Gravity Access Services, Berlin 

Förderung

Produktion: Associazione Culturale Corpoceleste_C.C.00#. Koproduktion: Santarcangelo Festival, CSC – Centro per la Scena Contemporanea (Bassano del Grappa) mit Unterstützung von Centrale FIES (Dro), Graner (Barcelona), Carrozzerie | N.o.T. (Rom), CapoTrave/Kilowatt (Sansepolcro).
ResiDance XL - luoghi e progetti di residenza per creazioni coreografiche azione della Rete Anticorpi XL - Network Giovane Danza D'autore coordinata da L'arboreto - Teatro Dimora di Mondaino.

Spielorte

HAU2
Hallesches Ufer 32, 10963 Berlin

Zwei markierte Parkplätze vor dem Haus (in der Großbeerenstraße) vorhanden. Rollstuhl-Rampe und Aufzug vorhanden. Behindertengerechte Sanitäranlagen vorhanden. Zur Anmeldung im Vorhinein wird geraten unter service@hebbel-am-ufer.de.

HAU3000 / Positionen, Projekte, Publikationen