Spielplan

Burning Futures: On Ecologies of Existence

#7 Becoming Land

Mit Angela Melitopoulos und Barbara Glowczewski
Moderation: Margarita Tsomou, Maximilian Haas
Im Rahmen der Reihe “Burning Futures: On Ecologies of Existence

DialogPodcast

Englisch / 

In ihrer Arbeit befragt die Künstlerin Angela Melitopoulos Formen der Beobachtung und Wahrnehmung von Landschaften. Anders als beim kolonialen Erbe der Anthropologie und dem Positivismus der Naturwissenschaften plädiert sie dafür, die Erdoberfläche als ‘sprechende Landschaft’, als Agentin einer Aussage verstehen zu lernen. In der nächsten Ausgabe von “Burning Futures: On Ecologies of Existence” thematisieren Melitopoulos und die französische Anthropologin Barbara Glowczewski die Methode der affektiven Kartographie sowie widerständige Kulturen der Wahrnehmung von Land – auch entlang von indigenen Kosmologien, die seit 40 Jahren im Zentrum des aktivistischen und wissenschaftlichen Wirkens von Glowczewski stehen. Angesichts der Zerstörung von Ökosystemen durch Extraktivismus und Klimawandel fragen sie, wie die Heterogenität und die Wiederbelebung existentieller Territorien akzeptiert und gewürdigt werden kann.

Termine

Credits

Eine Veranstaltungssreihe des HAU Hebbel am Ufer. Gefördert durch: Bündnis internationaler Produktionshäuser aus Mitteln der Beauftragen der Bundesregieung für Kultur und Medien.

HAU3000 / Positionen, Projekte, Publikationen

Wir, das Ungarn des Westens

Text von Paul B. Preciado

Paul Preciado beobachtet, wie innerhalb europäischer demokratischer Institutionen zunehmend neofaschistische Laboratorien entstehen ...