Spielplan

Die Pistole ist neutral? Über informierte Naivität und Technikeuphorie

Im Rahmen des Schwerpunkts “Spy on Me”

Dialog

Deutsch / 

In den Debatten um den Einfluss der Digitalisierung auf die Wahlkämpfe der Gegenwart – wie den Brexit oder die Wahl des amerikanischen Präsidenten Donald Trump – wiederholen Tech-Autoritäten derzeit mantraartig die Floskel, dass die Technik neutral sein. Der CEO der britischen Datenfirma Cambridge Analytica betonte die Vorurteilslosigkeit der Technik und entgegnete auf kritische Nachfragen nach der psychometrischen Analyse mittels Big Data, dass nicht der Revolver töte, sondern die Hand, die den Abzug betätigte.

Anna-Verena Nostoff und Felix Maschewski hinterfragen die von den Vertreter*innen der kalifornischen Ideologie aus dem Silicon Valley proklamierte These der Neutralität und diskutieren gemeinsam mit Timo Daum, Autor des Buches “Das Kapital sind wir. Zur Kritik der digitalen Ökonomie” die politischen, sozialen und ökonomischen Effekte und Folgen des digitalen Kapitalismus, in denen Algorithmen zur wichtigsten Maschine, Daten zum essenziellen Rohstoff und Informationen zu den wichtigsten Waren werden.

Moderation: Nina Scholz
 

Termine

  • Vergangen
    So 21.1.2018, 17:00 / HAU1

Spielorte

HAU1
Stresemannstraße 29, 10963 Berlin

Zwei markierte Parkplätze vor dem Haus vorhanden. Zugang zum Parkett über separaten Eingang mit Lift möglich. Behindertengerechte Sanitäranlagen vorhanden.  Zur Anmeldung im Vorhinein wird geraten.

HAU3000 / Positionen, Projekte, Publikationen