Spielplan

Faustin Linyekula / Studios Kabako (CG)

Drums and Digging

Tanz im August

Auf der Suche nach einem künstlerischen Neuanfang reisten der Choreograf Faustin Linyekula und sein Ensemble in die kongolesische Vergangenheit: zum Palast des früheren Diktators Mobutu Sese Seko und in das abgelegene Dorf von Linyekulas Kindheit. Getrieben von der Frage, wie weitermachen, bleiben und sich aufrichten inmitten von Ruinen und Chaos. Und dabei nicht aufzuhören, nach neuen Träumen zu suchen…

Künstlerische Leitung Faustin Linyekula
Mit Papy Ebotani, Rosette Lemba, Faustin Linyekula, Pasco Losanganya, Véronique Aka Kwadeba, Yves Mwamba, Pasnas
Ausstattung Bärbel Müller
Licht Virginie Galas

Musik aufgezeichnet und gemischt von Faustin Linyekula während Feierlichkeiten in Obilo und Gbadolite. Obilo: Jamos and Obilo drummers Gbadolite: Sese and the Lenge Gbado group

Produktion Studios Kabako – Virginie Dupray
Koproduktion Festival d'Avignon, KVS (Brüssel), Théâtre de la Ville (Paris), Theaterformen (Hannover/Braunschweig)
Unterstützt von der Kulturstiftung des Bundes im Rahmen von Shared Spaces, Pamoja – ein ACPCulture+ Programm mit Förderung der europäischen Union Unterstützt von DRAC Ile-de-France / French Ministry for Culture and Communication

Dauer: 90 Minuten

Besetzung

Künstlerische Leitung : Faustin Linyekula

Termine

  • Vergangen
    Fr 16.8.2013, 21:00 / HAU1
    Sa 17.8.2013, 21:00 / HAU1

Spielorte

HAU1
Stresemannstraße 29, 10963 Berlin

Zwei markierte Parkplätze vor dem Haus vorhanden. Zugang zum Parkett über separaten Eingang mit Lift möglich. Behindertengerechte Sanitäranlagen vorhanden.  Zur Anmeldung im Vorhinein wird geraten.