Spielplan

GuerillaArchitects

1 km² Berlin - Spielfeld Stadt

Eine Stadtführung rund um die ehemalige Post-Filiale

Im Rahmen des Festivals "Berlin bleibt!"

Dialog

Deutsch / ca. 120 Min.

Die Internationale Bauausstellung (IBA) Berlin ’84–’87 schrieb mit den Leitbildern der “behutsamen Stadterneuerung” und der “kritischen Rekonstruktion” der Stadt europäische Städtebaugeschichte. Damals noch Experiment gehören die in diesem Rahmen entwickelten Instrumente und Lösungen – Bürger*innenbeteiligung, ökologisches Bauen, neue Wohnformen oder die Umnutzung von Gebäuden – heute zu den Standards moderner Stadtentwicklung. Nach mehr als 30 Jahren sind es nach wie vor die gleichen Themen, welche die Umgebung des HAU (südliche Friedrichstadt) bewegen: “Die Innenstadt als Wohnort”. Kaum ein Teil der Stadt ist so divers: In einem Umfeld von 1 km² rund um die alte Post-Filiale begegnet man touristischen Mekkas, historisch besetzten Häusern, Neubauten mit neuem Investorengesicht, verlassenen Häusern, vor Verdrängung bedrohten Sozialbauten u.v.m. Im Rahmen eines Auftrags des HAU führt das Architekturkollektiv GuerillaArchitects zwei von Expert*innen begleitete Stadtrundgänge durch einen sich stetig verändernden Kiez, der seit 30 Jahren Spielfeld der Stadtmacher*innen ist.      

Termine

  • Aktuell
    Sa 28.9.2019, 17:00 / ehem. Post-Filiale (Hallesches Ufer 60)

    kein VVK / nur Abendkasse

    So 29.9.2019, 17:00 / ehem. Post-Filiale (Hallesches Ufer 60)

    kein VVK / nur Abendkasse

Hinweis:

Begrenzte Kapazität / Anmeldung erforderlich bis 26.9. unter tickets@hebbel-am.ufer.de

Outdoor / Startpunkt: ehemalige Post-Filiale (Hallesches Ufer 60)

Spielorte

ehem. Post-Filiale (Hallesches Ufer 60)
Hallesches Ufer 60, 10963 Berlin