Spielplan

Trajal Harrell

In the Mood for Frankie

Tanz

ca. 50 Min.

“In the Mood for Frankie” feierte im Mai 2016 seine Premiereim MoMA (New York) und wird nun in einer auf das HAU1 angepassten Bearbeitung erstmals in einem Theater gezeigt. Der Choreograf Trajal Harrell führt seine Beschäftigung mit dem Universum des Butoh-Choreografen Tatsumi Hijikata fort und widmet sich in seinem Stück insbesondere der Figur der Muse, einerseits in Hijikatas Werk, andererseits in Hinblick auf wichtige Einflüsse auf seine eigene Arbeit. Auf einer an einen Catwalk erinnernden Bühne stützt er sich in seiner Performance auf höchst unterschiedliche Inspirationsquellen, etwa die Butoh-Tänzerin Yoko Tashikawa, die zeitgenössische Choreografin Katherine Dunham, den Filmemacher Wong Kar-Wai, die Modedesignerin Rei Kawakubo (Comme des Garçons), die Sängerin Sade, den Tänzer und Choreografen Ōno Kazuo und nicht zuletzt Harrells Zusammenarbeit mit den Tänzern Thibault Lac und Ondrej Vidlar, mit denen er gemeinsam auf der Bühne stehen wird. Harrell zufolge zeigt ‘In the Mood for Frankie’ einen überquellenden Musenpark im alles andere als sicheren Zwischenreich von Geschichte und Imagination”.                                       
Eine Auftragsarbeit des Museum of Modern Art (New York). Koproduktion: Singapore International Festival of the Arts.

Besetzung

Choreograf: Trajal Harrell / Tänzer: Trajal Harrell, Thibault Lac, Ondrej Vidlar / Bühnenbild: Trajal Harrell / Lichtdesign: Stephane Perraud / Soundtrack: Trajal Harrell / Kostüme: Comme des Garçons, Anne Demeulemeester, Jean Paul Gaultier and the Performers / Company Manager: Jean Stephane Kiss / Technischer Leiter: Alexander Symes

Termine

  • Vergangen
    Deutschlandpremiere
    Mi 28.3.2018, 19:00 / HAU1
    Mi 28.3.2018, 21:00 / HAU1
    Do 29.3.2018, 19:00 / HAU1
    Do 29.3.2018, 21:00 / HAU1

Förderung

Eine Auftragsarbeit des Museum of Modern Art (New York). Koproduktion: Singapore International Festival of the Arts.

Spielorte

HAU1
Stresemannstraße 29, 10963 Berlin

Zwei markierte Parkplätze vor dem Haus vorhanden. Zugang zum Parkett über separaten Eingang mit Lift möglich. Behindertengerechte Sanitäranlagen vorhanden.  Zur Anmeldung im Vorhinein wird geraten.