Spielplan

Karachi Files – Record Release-Konzert & Noland Label-Launch

Im Rahmen von "From Inside to Way Out"

Musik

Dauer: ca. 1:30

Im Mai 2015 trafen sich 12 elektronische Musiker*innen aus Pakistan, den Malediven und Deutschland für zwei Wochen in einem Haus in Karachi zum “Soundcamp”. Nun kommen alle Teil­neh­mer*innen in Berlin erneut für den ersten gemeinsamen Auftritt zusammen. Mit einem elektronischen Live-Konzert feiern sie die Veröffentlichung des gemeinsamen Albums “Karachi Files” auf Noland, dem neuen Label der Gebrüder Teichmann.  

Beteiligte Künstler*innen: 
Alien Panda Jury, Karachi
Arttu (AKA Lump), Berlin
Dynoman, Karachi
Gebrüder Teichmann, Berlin
Menimal, Maldives
Natasha Humera Ejaz, Karachi
Ramsha Shakeel, Toronto / Karachi
Rudoh, Karachi
rRoxymore, Montpellier / Berlin
Taprikk Sweezee, Hamburg
Tollcrane, Karachi Karachi Files Teaser NOLAND Gebrüder Teichmann Adaptr Forever South
Ein Projekt des Goethe-Instituts in Kollaboration mit Adaptr.org (Gebrüder Teichmann) und Forever South.  

Termine

  • Vergangen
    Sa 14.5.2016, 21:00 / HAU2

Credits

Ein Projekt des Goethe-Instituts in Kollaboration mit Adaptr.org (Gebrüder Teichmann) und Forever South.  

Spielorte

HAU2
Hallesches Ufer 32, 10963 Berlin

Zwei markierte Parkplätze vor dem Haus (in der Großbeerenstraße) vorhanden. Rollstuhl-Rampe und Aufzug vorhanden. Behindertengerechte Sanitäranlagen vorhanden. Zur Anmeldung im Vorhinein wird geraten unter service@hebbel-am-ufer.de.

HAU3000 / Positionen, Projekte, Publikationen

Wir, das Ungarn des Westens

Text von Paul B. Preciado

Paul Preciado beobachtet, wie innerhalb europäischer demokratischer Institutionen zunehmend neofaschistische Laboratorien entstehen ...