Spielplan

Monique Rollin / Beatriz Ferreyra / Christine Groult / Dorit Chrysler / Ensemble KNM Berlin / Clara Maïda / Loïse Bulot / Elisabeth Schimana

Hommage an die Komponistinnen der “Groupe de Recherches Musicales“ (GRM)

Im Rahmen des Festivals “Heroines of Sound”

Musik

ca. 180 Minuten

Das Konzert beginnt mit einer Hommage an die Komponistinnen der “Groupe de Recherches Musicales“ (GRM). Zu hören sind drei sehr verschiedene elektronische Mehrkanalkompositionen von Monique Rollin (1927-2002), Christine Groult und Beatriz Ferreyra aus den Jahren 1952, 1990 und 2011. Anschließend gehört die Bühne der Theremin-Virtuosin Dorit Chrysler.
 

Den zweiten Teil der Konzertreihe eröffnet das Ensemble KNM Berlin mit Musik der beiden französischen Komponistinnen Clara Maïda und Loïse Bulot. Mit dem an diesem Abend uraufgeführten “InSomnis“ erklingt erstmals in Deutschland eine von Bulots graphischen Partituren. Den Abschluss bildet, in deutscher Erstaufführung, Elisabeth Schimanas 6-Kanal-Live-Elektronik-Performance “In die Sonne“. 

Termine

  • Vergangen
    Fr 9.12.2016, 20:00 / HAU2

Spielorte

HAU2
Hallesches Ufer 32, 10963 Berlin

Zwei markierte Parkplätze vor dem Haus (in der Großbeerenstraße) vorhanden. Rollstuhl-Rampe und Aufzug vorhanden. Behindertengerechte Sanitäranlagen vorhanden. Zur Anmeldung im Vorhinein wird geraten unter service@hebbel-am-ufer.de.

HAU3000 / Positionen, Projekte, Publikationen