Spielplan

Josh Kun & Milad Khawam & Rasha Hilwi

Sonic Rights: Music of Escape, Music of Belonging

Im Rahmen von "CTM 2020 – Liminal"

DialogPerformance

Englisch / ca. 75 Min.

In einem Zeitalter massenhafter Vertreibung und Migration gibt es überall Musik. Aber wozu ist sie da? Und wofür steht sie? Es gibt das Recht, Musik zu machen, und es gibt Musik als eine Form der Berechtigung. Josh Kun, Milad Khawam & Rasha Hilwi verbinden mit “Sonic Right: Music of Escape, Music of Belonging” einen Remix der Erklärung der Menschenrechte mit einer klanglichen Reise durch Syrien, Palästina, Deutschland, den USA und Mexiko. Die Lecture Performance vereint Wort, Klangdokumente und Livemusik zu einer Tour durch Häuser, die nur aus Musik gebaut sind. Soll ich bleiben oder gehen? Lieder und Musik stellen kraftvolle Medien, mit denen marginalisierte Menschen Empathie, Gleichheit und Mitbestimmung einfordern. Manchmal ist das Singen eines Liedes der einzige Weg zurück zu einem Zuhause, das nicht mehr existiert.

Termine

  • Vergangen
    Fr 31.1.2020, 19:30 / HAU2

Credits

CTM 2020 wird gefördert durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa, Initiative Musik, der Beauftragten des Bundes für Kultur und Medien, Goethe-Institut, Auswärtiges Amt, Programm Kreatives Europa der Europäischen Union, Canada Council for the Arts, der Regierung von Kanada und dem Nordisk Kulturfond. In Zusammenarbeit mit HAU Hebbel am Ufer, transmediale 2020, Kulturprojekte Berlin und vielen weiteren Partnern.

Spielorte

HAU2
Hallesches Ufer 32, 10963 Berlin

Zwei markierte Parkplätze vor dem Haus (in der Großbeerenstraße) vorhanden. Rollstuhl-Rampe und Aufzug vorhanden. Behindertengerechte Sanitäranlagen vorhanden. Zur Anmeldung im Vorhinein wird geraten unter service@hebbel-am-ufer.de.

HAU3000 / Positionen, Projekte, Publikationen