Spielplan

Nature Theater of Oklahoma

Life and Times – Episodes 7 – 8 – 9

300min (Episode 7: 132min - Pause - Episode 8: 118min - Pause - Episode 9: 18min)

Für jedes gekaufte Ticket gibt es am Veranstaltungsabend ein "Oklahoma is OK" T-Shirt geschenkt – solange der Vorrat reicht!
 

Im Sommer 2013 besetzte das Nature Theater of Oklahoma das HAU1 und zeigte alle bis dahin entstandenen Folgen von “Life and Times”. In diesem Langzeitprojekt bringt die New Yorker Gruppe mit viel Größenwahn und Irrwitz ein 16-stündiges Telefonat mit Ensemblemitgleid Kristin Worrall zur Aufführung. In Anwesenheit von Kelly Copper und Pavol Liska folgen jetzt mit den Episoden 7 – 8 – 9 drei filmische Aufführungen, die verschiedene Genres aufgreifen.
 

In Episode 7 folgt das Ensemble den Konventionen alter Holly­wood-Schwarzweißfilme, erweist formal dem Filmklassiker „Citizen Kane“ von Orson Welles seine Reverenz und setzt die einst protokollierte Lebensgeschichte nochmals ganz neu in Szene – mit 9 Schauspielerinnen und Schauspielern, die mehr als 100 Charaktere verkörpern. Zudem wird in dieser Episode auch eine Zusammenfassung der bisherigen Geschehnisse im Stil einer Wochenschau geboten. Episode 8 ist ein visuell beeindruckender Streifen, gehalten im Stil eines frühen Cinemascope-Farbfilms und im Umland von NYC und des Hudson River Valley entstanden. Abermals werden neue Perspektiven auf die Lebensgeschichte von Worrall entwickelt – in einer durchgängig gesanglichen Darbietung. Nicht minder ungewöhnlich schließt sich der Reigen – Episode 9 verdichtet fünf Jahre im Leben der Protagonistin im Stil eines Rap-Videos auf kompakte 17 Minuten. 

Besetzung

Regie, Konzept und Drehbuch: Kelly Copper & Pavol Liska / Nature Theater of Oklahoma / Nach Telefongesprächen mit: Kristin Worrall / Mit: Ilan Bachrach, Asli Bulbul, Elisabeth Conner Skaervold, Kelly Copper, Gabel Eiben, Daniel Gower, Robert M. Johanson, Dany Naierman, Peter Nigrini, Kristin Worrall u.a. / Produktion: Dany Naierman / Kamera und Design: Peter Nigrini / Musik: Daniel Gower & Robert M. Johanson

Termine

  • Vergangen
    So 11.10.2015, 17:00 / HAU1

Förderung

Produktion: Nature Theater of Oklahoma. Episode 7: Auftragswerk und Residenz bei Live Arts Bard at the Richard B. Fisher Center for the Performing Arts at Bard College. Mit Unterstützung durch King’s Fountain, FringeArts und The Wyncote Foundation. Ermöglicht durch The Map Fund mit Unterstützung von Doris Duke Charitable Foundation und Andrew W. Mellon Foundation. Episode 8: Residenzen bei Live Arts Bard at the Richard B. Fischer Center for the Performing Arts at Bard College. Mit Unterstützung durch Fondation d‘entreprise Hermès / New Settings. Episode 9: Koproduktion steirischer herbst & Nature Theater of Oklahoma.

Spielorte

HAU1
Stresemannstraße 29, 10963 Berlin

Zwei markierte Parkplätze vor dem Haus vorhanden. Zugang zum Parkett über separaten Eingang mit Lift möglich. Behindertengerechte Sanitäranlagen vorhanden.  Zur Anmeldung im Vorhinein wird geraten.