Spielplan

Mária Takács

Secret Years

Im Rahmen des Festivals “The Present Is Not Enough – Performing Queer Histories and Futures”

Ungarn 2009

Kombiticket

Film

Ungarisch mit englischen Untertiteln / 90 Min.

In der repressiven Atmosphäre des Kalten Kriegs konnten lesbische Frauen in Ungarn ihre Sexualität größtenteils nur im Verborgenen ausleben, bevor sie nach dem Ende der sozialistischen Planwirtschaft 1989 eine kurze Periode der Freiheit genossen. Heute jedoch zwingt die zunehmende Feindseligkeit gegenüber sexuellen Minderheiten sie erneut, ihre sexuelle Identität zu verbergen. Die Dokumentation “Secret Years” von 2009 enthält seltene Interviews mit mehreren Generationen lesbischer Frauen in Ungarn. Als erster Dokumentarfilm aus Ungarn zu diesem Thema erkundet er die Reaktionen von lesbischen Frauen auf die aufeinanderfolgenden Wellen von Repression, Liberalisierung und radikalem Konservatismus in der jüngeren Vergangenheit Ungarns.

Termine

Spielorte

HAU1
Stresemannstraße 29, 10963 Berlin

Zwei markierte Parkplätze vor dem Haus vorhanden. Zugang zum Parkett über separaten Eingang mit Lift möglich. Behindertengerechte Sanitäranlagen vorhanden.  Zur Anmeldung im Vorhinein wird geraten.