Spielplan

Datashock ist ein Künstler:innenkollektiv mit wechselndem Personal, gegründet 2003 in Saarlouis. Die Mitglieder sind allesamt Multiinstrumentalist:innen, die in wechselnder Besetzung auftreten und sich ausprobieren. Der Sound der Band ist von psychedelischen (Krautrock-)Improvisationen geprägt: Datashock komponiert akustische Gespenstergeschichten und psychedelische Labyrinthe. 

Termine

  • Vergangen
    Sa 25.9.2021, 21:00 / HAU1

Spielorte

HAU1
Stresemannstraße 29, 10963 Berlin

Zwei markierte Parkplätze vor dem Haus vorhanden. Zugang zum Parkett über separaten Eingang mit Lift möglich. AKTUELL IST DER FAHRSTUHL LEIDER DEFEKT. Behindertengerechte Sanitäranlagen vorhanden. Zur Anmeldung im Vorhinein wird geraten.

HAU3000 / Positionen, Projekte, Publikationen

Wir, das Ungarn des Westens

Text von Paul B. Preciado

Paul Preciado beobachtet, wie innerhalb europäischer demokratischer Institutionen zunehmend neofaschistische Laboratorien entstehen ...