Spielplan

Creamcake präsentiert: Monica Mirabile

All Things Under Dog, Where Two Things Are Always True

Im Rahmen von Creamcake’s 3hd 2022: Life, the Universe, and Everything

MusikPerformance

Englisch / ca. 60 Min.

Die Berliner interdisziplinäre Plattform Creamcake und Performance Space New York präsentieren Monica Mirabiles “All Things Under Dog” als Teil des diesjährigen 3hd-Festivals “Life, the Universe, and Everything” im HAU Hebbel am Ufer. Bestehend aus Bewegung und immersivem Tanz erforscht das Ensemblestück die Mafia als säkulares Ökosystem. Zusammen mit einem Soundtrack des Musikers Aaron David Ross (ADR) und Musik von Eartheater experimentieren die kollaborierenden Bewegungskünstler*innen Joy Norton, Maxi Hawkeye Canion, Kate Williams, Reed Woolley und Amanda Wallace mit dem, was in sozial kodierten Systemen und im empathischen Austausch passiert.

Team

Regie und Choreographie: Monica Mirabile / Zusammenarbeit & Performance: Joy Norton, Maxi Hawkeye Canion, Kate Williams, Reed Woolley, Amanda Wallace / Schreibunterstützung: Moira Spahić / Musik und Sounddesign: Aaron David Ross / Musik: Eartheater / Lichtgestaltung: Sarai Frazier / Technische Leitung: Heidi Lorenz / Technische Produktionsassistenz: Andy Sowers / Produktionsunterstützung Proben: Graeme Flegenheimer / Besonderer Dank an: Isa Parkes und Colin Self

Termine

  • Vergangen
    Premiere
    Fr 21.10.2022, 19:00 / HAU2
    Fr 21.10.2022, 21:00 / HAU2
    Sa 22.10.2022, 19:00 / HAU2
    Sa 22.10.2022, 21:00 / HAU2

Credits

Kuration und Organisation: Creamcake. In Zusammenarbeit mit: HAU Hebbel am Ufer. Gefördert durch: Senatsverwaltung für Kultur und Europa. Unterstützt von: Checkpoint Charlie Foundation.

HAU3000 / Positionen, Projekte, Publikationen

Wir, das Ungarn des Westens

Text von Paul B. Preciado

Paul Preciado beobachtet, wie innerhalb europäischer demokratischer Institutionen zunehmend neofaschistische Laboratorien entstehen ...