Spielplan

Emke Idema

Stranger

Im Rahmen von "The Power of Powerlessness"

Performance

Englisch / 75 Min

Die niederländische Künstlerin Emke Idema kreiert ein Spiel über erste Eindrücke. Es untersucht das Spannungsverhältnis von Intuition und sozialen Normen. Die Zuschauer begegnen verschiedenen lebensgroßen Figuren und sind aufgefordert, ihre Vorstellungen und Projektionen über sie auszusprechen. Mit wem könnte man sich eine Beziehung vorstellen? Wem nachts die Tür öffnen? In Sekundenschnelle werden Vorstellungen und Vorurteile abgerufen, die man gegenüber Fremden hat. Was lässt sich aussprechen? 

Produktion: Emke Idema, Productiehuis Generale Oost (Arnheim), Huis van Bourgondië (Maastricht), Festival Over het IJ (Amsterdam). Dank an: DasArts (Amsterdam). Mit Unterstützung des Fonds Podiumskunsten.       

Team

Konzept und Umsetzung: Emke Idema / Beratung : Edit Kaldor & Nienke Scholts / Sounddesign: Joost Steltenpool / Fotos: Pim Geerts

Termine

  • Vergangen
    Mo 8.6.2015, 20:00 / HAU3
    Di 9.6.2015, 19:00 / HAU3

Spielorte

HAU3
Tempelhofer Ufer 10, 10963 Berlin

Das HAU3 ist leider nicht barrierefrei. Das Theater ist über das Treppenhaus erreichbar (3. Stock). Aufzugnutzung ist nach Absprache möglich. Damit wir unter diesen Gegebenheiten optimalen Service bieten können, wenden Sie sich bitte an unser Ticketing- & Service-Team unter +49 (0)30 259004-27 oder per Email an tickets@hebbel-am-ufer.de. Rollstuhlfahrer*innen bitten wir, ihren Besuch bis spätestens einen Tag vor der Vorstellung anzumelden. Wir danken für Ihr Verständnis.

HAU3000 / Positionen, Projekte, Publikationen

Wir, das Ungarn des Westens

Text von Paul B. Preciado

Paul Preciado beobachtet, wie innerhalb europäischer demokratischer Institutionen zunehmend neofaschistische Laboratorien entstehen ...