Spielplan

Tim Etchells und Forced Entertainment

That Night Follows Day

Im Rahmen von "30 Years Forced Entertainment"

Performance

Deutsch / 50 min

„Beeil dich bitte.“ „Sei still.“ „Spiel nicht so nah an der Straße.“ Jedes Kind hat diese Sätze schon gehört. Und überhaupt sagen und tun Eltern bisweilen ominöse Dinge: Sie suchen aus, was man anziehen soll, schimpfen ohne klaren Grund, behaupten, dass Sonnenlicht gefährlich sei oder Rom nicht an einem Tag erbaut wurde. Befehle, Strafandrohungen, Benimmregeln, Naturgesetze, Vorurteile, Lob, Ansporn, Liebesbekundungen – der englische Performancekünstler Tim Etchells hat aus solchen einfachen Aussagen einen Text verfasst. Es spielen 16 Kinder zwischen 8 und 14 Jahren. Scharf und humorvoll seziert die Produktion die Systeme von Elternschaft, Erziehung, Disziplin, Betreuung und Fürsorge, denen die Welt von Kindern und Erwachsenen unterliegt.

Team

Autor: Tim Etchells

Termine

  • Vergangen
    Sa 18.10.2014, 17:00 / HAU1
    So 19.10.2014, 17:00 / HAU1

Spielorte

HAU1
Stresemannstraße 29, 10963 Berlin

Zwei markierte Parkplätze vor dem Haus vorhanden. Zugang zum Parkett über separaten Eingang mit Lift möglich. Barrierefreie Sanitäranlagen vorhanden. Rollstuhlfahrer*innen bitten wir, ihren Besuch bis spätestens einen Tag vor der Vorstellung anzumelden. Wir danken für Ihr Verständnis. Bitte wenden Sie sich bitte an unser Ticketing- & Service-Team unter +49 (0)30 259004-27 oder per Email an tickets@hebbel-am-ufer.de.

HAU3000 / Positionen, Projekte, Publikationen

Wir, das Ungarn des Westens

Text von Paul B. Preciado

Paul Preciado beobachtet, wie innerhalb europäischer demokratischer Institutionen zunehmend neofaschistische Laboratorien entstehen ...