Spielplan

Forced Entertainment

The Notebook

PerformanceTheater

Englisch / 110 min

The Notebook, eine Koproduktion des HAU, basiert auf dem mehrfach ausgezeichneten Roman der ungarischen Schriftstellerin Ágo­ta Kristóf. Erzählt wird die Geschichte zweier Jungen, die im Zweiten Weltkrieg aufs Land evakuiert wurden. Die wagemutige, reduzierte Sprache der Autorin liefert den Ausgangspunkt für eine mitreißende Performance zwischen düsterem Weltkriegselend und subversivem Humor unter der Regie von Tim Etchells.
The Notebook: Inside Story
Video von Forced Entertainment (via youtube)
Englisch

Im Rahmen von "30 Years Forced Entertainment"

 

Team

Konzept und Regie: Forced Entertainment / Performance: Robin Arthur, Richard Lowdon / Regie: Tim Etchells / Design: Richard Lowdon / Licht: Jim Harrison

Termine

  • Vergangen
    Do 16.10.2014, 19:30 / HAU2
    Fr 17.10.2014, 19:30 / HAU2

Weitere Informationen

  • Credits

    Basierend auf Le grand cahier von Ágota Kristóf original © Editions du Seuil, Paris, 1986. Übersetzung von Alan Sheridan.

Credits

Produktion: Forced Entertainment. Koproduktion: PACT Zollverein (Essen); LIFT and 14–18 NOW, WW1 Centenary Art Commissions. Eine House on Fire Auftragsarbeit mit HAU Hebbel am Ufer (Berlin), Kaaitheater (Brüssel), Teatro Maria Matos (Lissabon), LIFT und Malta Festival Poznan mit Unterstützung des Kulturprogramms der Europäischen Union. Entwicklung unterstützt durch Lancaster Institute of Contemporary Arts (LICA)

Spielorte

HAU2
Hallesches Ufer 34, 10963 Berlin

Rollstuhlfahrer*innen bitten wir, ihren Besuch bis spätestens einen Tag vor der Vorstellung anzumelden. Wir danken für Ihr Verständnis. Bitte wenden Sie sich bitte an unser Ticketing- & Service-Team unter +49 (0)30 259004-27 oder per Email an tickets@hebbel-am-ufer.de.

HAU3000 / Positionen, Projekte, Publikationen

Wir, das Ungarn des Westens

Text von Paul B. Preciado

Paul Preciado beobachtet, wie innerhalb europäischer demokratischer Institutionen zunehmend neofaschistische Laboratorien entstehen ...