Spielplan

Forced Entertainment

Under Bright Light

Performance

Englisch / ca. 75 Min.

Unter einem Himmelszelt aus kühlem, weißem Licht treten sechs Figuren in identischen blauen Overalls ihre Arbeit an: sie schichten Tische, Stühle, Leitern und Kartons. Die Dinge wandern von einem Stapel auf den nächsten, und von dort wieder zu einem anderen. Boxen werden aufeinandergetürmt, Tische abgestellt, Stühle verschoben und akribisch neu platziert. Die Figuren handeln voller Entschlossenheit und mit konzentriert geneigten Köpfen – nichts ist hier unsinnig, aber trotz all ihrer Bemühungen und Anstrengungen, ist die Aufgabe der sechs Figuren nicht erfüllbar.

Die jüngste Kreation von Forced Entertainment erzählt Sisyphus als Slapstick, wirft den Blick in ein Lagerhaus, das sich in einer Cartoon-artig überzeichneten Vorhölle befindet und wirkt dabei wie ein schrilles Video-Game auf einer kaputten Spule. Störung folgt auf Störung, Fehler auf Fehler, eine subversive Handlung löst die nächste aus – die Maschinerie ist kaputt, die Szenerie stürzt ins Chaos, und erfindet sich dabei doch in unerwarteten Wandlungen neu.

Unter der Leitung von Tim Etchells, performt von der Kerngruppe von Forced Entertainment und mit einem Original-Soundtrack des Künstlers und Komponisten Graeme Miller, verspricht “Under Bright Light” in seiner kompromisslosesten Form ein düsterer und beunruhigender Nachfolger der gefeierten jüngeren Werke “Real Magic” und “Out of Order” zu werden, die den Ruf von Forced Entertainment untermauerten: fesselnde, intime und hochpolitische Arbeiten aus unerwarteten Materialien zu produzieren, und dabei neue Performance- und Theaterformen zu erforschen, die das Publikum sowohl herausfordern als auch tief berühren.

Team

Entwickelt und umgesetzt: Forced Entertainment / Regie: Tim Etchells / Performance: Robin Arthur, Jerry Killick, Nicki Hobday, Claire Marshall, Cathy Naden, Terry O’Connor / Input: Nicki Hobday / Lichtdesign: Nigel Edwards / Komposition: Graeme Miller / Bühne: Richard Lowdon / Produktionsleitung: Jim Harrison / Technische Leitung Touring: Alex Fernandes

Termine

  • Vergangen
    Vorstellung entfällt
    Di 28.4.2020, 20:00 / HAU2
    Vorstellung entfällt
    Mi 29.4.2020, 20:00 / HAU2
    Vorstellung entfällt
    Do 30.4.2020, 20:00 / HAU2
    Do 31.3.2022, 19:00 / HAU2
    Fr 1.4.2022, 19:00 / HAU2
    Sa 2.4.2022, 21:00 / HAU2

Credits

Produktion: Forced Entertainment. Koproduktion: HAU Hebbel Am Ufer, PACT Zollverein (Essen), Künstlerhaus Moustonturm (Frankfurt a. M.).

HAU3000 / Positionen, Projekte, Publikationen

Wir, das Ungarn des Westens

Text von Paul B. Preciado

Paul Preciado beobachtet, wie innerhalb europäischer demokratischer Institutionen zunehmend neofaschistische Laboratorien entstehen ...