Spielplan

James Bridle

What Does the River Want?

Im Rahmen von “Spy on Me #4”

Moderation: Katharina Meyer

Dialog

Deutsche Simultanübersetzung / Englisch / ca. 120 Min.

Porträtfoto von James Bridle. Im Hintergrund sind grafisch gestaltete Leinwände auf eine Holzkonstruktion gespannt.

Während wir uns für ein Leben mit superintelligenten Maschinen rüsten, entdecken wir endlich die Intelligenz und die Wesenheit von Tieren und Pflanzen bis zu Mikroorganismen und Ökosystemen. James Bridle, “Popstar der Digitalisierungskritik”, kehrt ans HAU zurück und entwirft ein radikal neues Verständnis von Intelligenz als Fähigkeit, die jedem einzelnen Aspekt unserer Umwelt innewohnt und unserer Aufmerksamkeit und unseres Handelns bedarf – nicht zuletzt, wenn wir neue intelligente Technologien imaginieren. 

Hören Sie hier ein Interview mit Bridle zum Buch “New Dark Age” im Deutschlandfunk. 

Team

Termine

  • Vergangen
    Di 27.9.2022, 20:00 / HAU1
    Di 11.10.2022, 17:00 / HAU4
Zum Event auf HAU4

Spielorte

HAU1
Stresemannstraße 29, 10963 Berlin

Zwei markierte Parkplätze vor dem Haus vorhanden. Zugang zum Parkett über separaten Eingang mit Lift möglich. Barrierefreie Sanitäranlagen vorhanden. Rollstuhlfahrer*innen bitten wir, ihren Besuch bis spätestens einen Tag vor der Vorstellung anzumelden. Wir danken für Ihr Verständnis. Bitte wenden Sie sich bitte an unser Ticketing- & Service-Team unter +49 (0)30 259004-27 oder per Email an tickets@hebbel-am-ufer.de.

HAU3000 / Positionen, Projekte, Publikationen

Wir, das Ungarn des Westens

Text von Paul B. Preciado

Paul Preciado beobachtet, wie innerhalb europäischer demokratischer Institutionen zunehmend neofaschistische Laboratorien entstehen ...