Spielplan

Lea Schneidermann

Pixel Heroes oder Das Ende einer Dynastie

Im Rahmen der Nachwuchsplattform des Performing Arts Festivals Berlin

Performance

50min

„Movies have power over us, but we have no power over them“

bell hooks

In einer Episode des Comic Strips "dykes to watch out for" von Alison Bechdel tauchten 1985 drei Regeln für Filme auf, die allgemein unter dem Namen Bechdel Test bekannt wurden: 1. In dem Film müssen 2 Frauen vorkommen, die Namen haben; 2. Sie müssen miteinander reden; 3. über etwas anderes, als einen Mann. Das Projekt Pixel Heroes oder Das Ende einer Dynastie setzt sich mit den Fragen und Problemen von Repräsentation im Film auseinander. Die drei Performer*innen treffen auf der Bühne auf ihre persönlichen Filmheld*innen und folgen ihnen zwischen Traumwelten und eigenen Lebensrealitäten.


Förderer/Unterstützer: Hessische Theaterakademie, Institut für Angewandte Theaterwissenschaft, Künstlerhaus Mousonturm, Kulturamt Frankfurt, Kulturamt Gießen, Frankfurt LAB, Gerda Weiler Stiftung.

Team

Regie, Bühne: Lea Schneidermann / Dramaturgie, Kostüm: Arnita Jaunsubrēna / Performance: Jungyun Bae, Georg Klüver-Pfandtner, Sylvia Lutz / Sounddesign: Caroline Creutzburg / Mitarbeit Bühne: Laura Eggert / Mitarbeit Bühne: Kristin Gerwien

Termine

  • Vergangen
    Mi 25.5.2016, 20:30 / HAU2

Credits

Förderer/Unterstützer: Hessische Theaterakademie, Institut für Angewandte Theaterwissenschaft, Künstlerhaus Mousonturm, Kulturamt Frankfurt, Kulturamt Gießen, Frankfurt LAB, Gerda Weiler Stiftung.

Spielorte

HAU2
Hallesches Ufer 32, 10963 Berlin

Zwei markierte Parkplätze vor dem Haus (in der Großbeerenstraße) vorhanden. Rollstuhl-Rampe und Aufzug vorhanden. Behindertengerechte Sanitäranlagen vorhanden. Zur Anmeldung im Vorhinein wird geraten unter service@hebbel-am-ufer.de.

HAU3000 / Positionen, Projekte, Publikationen

Wir, das Ungarn des Westens

Text von Paul B. Preciado

Paul Preciado beobachtet, wie innerhalb europäischer demokratischer Institutionen zunehmend neofaschistische Laboratorien entstehen ...