Spielplan

José Manuel Alcántara, Loré Lixenberg, Liminar spielt Carlos Sandoval – “Mexican National Anthem (As I Recall It From My Childhood)“

Mexico Focus II: Radical Temperaments

Im Rahmen des Festivals “CTM 2017 – Fear Anger Love”

Musik

ca. 90 Min.

Liminar, Mexikos wichtigstes Ensemble für zeitgenössische Musik, wird eine neue Arbeit des mexikanischen Komponisten Carlos Sandoval uraufführen. “Mexican National Anthem (as I recall it from my childhood)” verschmilzt Klänge und Bilder von Sandovals eigenen Videoarbeiten mit dem Klang von Liminar und einer Sopransolistin. Ensemble-Mitglied José Manuel Alcántara wird zudem eine Reihe elektroakustischer Kompositionen der mexikanischen Komponisten Roberto Morales, Julian Carrillo und Ignacio Baca Lobera neu interpretieren, während Mezzosopranistin Loré Lixenberg ein Stück des mexikanischen Komponisten Conlon Nancarrow für Pianola in eine stimmliche Multikanal-Tour-de-Force verwandelt.

Mehr von Liminar und mexikanischen Komponisten gibt es darüber hinaus am ersten Abend der vom Ensemble KNM Berlin konzipierten und produzierten auf vier Teile angelegten Konzertreihe „Die Welt nach Tiepolo“, die erstmals die vier Teile von Hughes Dufourts epochalem “d’aprés Tiepolo”-Kompositionszyklus zur Aufführung bringt. Das erste Konzert der Reihe im Radialsystem ist eine Partnerveranstaltung mit CTM und kombiniert den ersten Teil Dufourts “Amerique d’aprés Tiepolo” mit Stücken der amerikanischen Komponisten Julián Carillo, Juan Felipe Waller und James Tenney.

Mehr zur CTM 2017 Ausstellung, siehe hier
 

Termine

  • Vergangen
    Do 2.2.2017, 19:30 / HAU2

Credits

Der Mexiko Fokus von CTM 2017 wird unterstützt durch FONCA (National Fund for the Arts and Culture, Mexico), AMEXCID (Ministry of Foreign Affairs, Mexico / Programm Duales Jahr Deutschland), Fundación Cultural Bancomer, und die Botschaft von Mexiko in Berlin.

Spielorte

HAU2
Hallesches Ufer 34, 10963 Berlin

Rollstuhlfahrer*innen bitten wir, ihren Besuch bis spätestens einen Tag vor der Vorstellung anzumelden. Wir danken für Ihr Verständnis. Bitte wenden Sie sich bitte an unser Ticketing- & Service-Team unter +49 (0)30 259004-27 oder per Email an tickets@hebbel-am-ufer.de.

HAU3000 / Positionen, Projekte, Publikationen

Wir, das Ungarn des Westens

Text von Paul B. Preciado

Paul Preciado beobachtet, wie innerhalb europäischer demokratischer Institutionen zunehmend neofaschistische Laboratorien entstehen ...