Spielplan

Nature Theater of Oklahoma

Life and Times - Episodes 3&4

Nach Telefongesprächen mit Kristin Worrall

Performance

150 min

Kurz vor Beendigung der High School ist es an der Zeit, auf die Jahre zwischen 14 und 18 zurückzublicken: Es geht um Sex, Drogen, Revolte, Religion, Sehnsucht und Haustiere – alles in den Maßen eines Durchschnittslebens. Weg vom Musicaleinfluss der ersten und vom Disko- und Gymnastikstil der zweiten Episode orientiert sich der dritte und vierte Teil in Bühnenbild und Handlungsrahmen an Formaten wie wir es aus Agatha Christies Kammerspiel “The Mousetrap” kennen und geht in einen Trickfilm über, der in wochenlanger Kleinstarbeit handgezeichnet wurde. Ein komplexer und konzeptueller Krimi über das Erwachsenwerden.

Produktion: Nature Theater of Oklahoma und Burgtheater Wien. Koproduktion: Kampnagel Hamburg, Kaaitheater (Brüssel), Festival De Internationale Keuze (Rotterdam) und Künstlerhaus Mousonturm (Frankfurt am Main).

Team

Konzept/Regie:: Pavol Liska und Kelly Copper / Mit:: Ilan Bachrach, Asli Bulbul, Elisabeth Conner, Gabel Eiben, Daniel Gower, Anne Gridley, Nora Hertlein, Robert M. Johanson, Matthew Korahais, Julie LaMendola, Kristin Worrall / Musik:: Robert M. Johanson, Daniel Gower / Ausstattung:: Peter Nigrini / Dramaturgie:: Florian Malzacher / Produktionsleitung (NTOK):: Dany Naierman / Tontechnik:: Daniel Gower / Projektleitung:: Nora Hertlein

Termine

  • Vergangen
    Fr 5.7.2013, 20:00 / HAU1

Spielorte

HAU1
Stresemannstraße 29, 10963 Berlin

Zwei markierte Parkplätze vor dem Haus vorhanden. Zugang zum Parkett über separaten Eingang mit Lift möglich. Barrierefreie Sanitäranlagen vorhanden. Rollstuhlfahrer*innen bitten wir, ihren Besuch bis spätestens einen Tag vor der Vorstellung anzumelden. Wir danken für Ihr Verständnis. Bitte wenden Sie sich bitte an unser Ticketing- & Service-Team unter +49 (0)30 259004-27 oder per Email an tickets@hebbel-am-ufer.de.

HAU3000 / Positionen, Projekte, Publikationen

Wir, das Ungarn des Westens

Text von Paul B. Preciado

Paul Preciado beobachtet, wie innerhalb europäischer demokratischer Institutionen zunehmend neofaschistische Laboratorien entstehen ...