Spielplan

Noemi Lakmaier

Undress / Re-dress

Im Rahmen von "NO LIMITS"

InstallationPerformance

kontinuierlicher Einlass 5.11., 19:00–20:00+21:00–23:00, 6.11., 18:00–19:00+20:00–23:00, 7.11., 19:00–20:00+21:30–23:00

Die Live-Installation "Undress / Re-dress" thematisiert und erforscht die Ambivalenzen zwischenmenschlicher Interaktion zwischen einem behinderten weiblichen Körper und einem nichtbehinderten männlichen Körper. Ein Mann zieht die Künstlerin vor den Augen des Publikums langsam aus, beginnend mit ihrem Schmuck, dann Kleidungsstück um Kleidungsstück, langsam und vorsichtig, bis sie schließlich nackt ist. Sobald er damit fertig ist, greift er zu einem zweiten Stapel identischer Kleidung und beginnt, sie genauso langsam und vorsichtig wieder anzuziehen.

Team

Von und mit: Noëmi Lakmaier / Erstaufführung in Zusammenarbeit mit: Jordan McKenzie / Co-Performer Berlin: Markus Heinicke

Termine

  • Vergangen
    Do 5.11.2015, 19:00 / HAU2
    Fr 6.11.2015, 18:00 / HAU2
    Sa 7.11.2015, 19:00 / HAU2

Credits

Eine Auftragsarbeit von Live Arts Development Agency for Access All Areas - Live Art and Disability.

Spielorte

HAU2
Hallesches Ufer 34, 10963 Berlin

Rollstuhlfahrer*innen bitten wir, ihren Besuch bis spätestens einen Tag vor der Vorstellung anzumelden. Wir danken für Ihr Verständnis. Bitte wenden Sie sich bitte an unser Ticketing- & Service-Team unter +49 (0)30 259004-27 oder per Email an tickets@hebbel-am-ufer.de.

HAU3000 / Positionen, Projekte, Publikationen

Wir, das Ungarn des Westens

Text von Paul B. Preciado

Paul Preciado beobachtet, wie innerhalb europäischer demokratischer Institutionen zunehmend neofaschistische Laboratorien entstehen ...