Spielplan

Tim Etchells

“the continuous activity of living people”

Im Rahmen von “Alles ist Material. 20 Jahre ‘Postdramatisches Theater’”

Im Anschluss: Talk mit Tim Etchells und Mieke Matzke (She She Pop) / Moderation: Annemie Vanackere

Dialog

Englisch / ca. 90 Min.

In “the continuous activity of living people” – halb Essay, halb persönliche Reflektion – nimmt Tim Etchells das 20-jährige Jubiläum der Veröffentlichung von Hans-Thies Lehmanns “Postdramatisches Theater” zum Anlass für eine Darstellung der politischen Landschaft und künstlerischen Ziele, die zur Gründung der Gruppe Forced Entertainment und ähnlicher Kollektive führten. Aus einem weit gefassten Theaterbegriff heraus, der auf seiner Nähe zur Performance- und britischen Live-Art-Szene wie zur Bildenden Kunst beruht, entwirft Etchells eine persönliche und differenzierte Sicht auf die Welt der Postdramatik. 

Der Titel “the continuous activity of living people” ist ein Zitat aus der englischen Ausgabe von Hans-Thies Lehmann: “Postdramatic Theatre”. Routledge, 2006. S.16f.

Termine

  • Vergangen
    So 24.11.2019, 17:00 / HAU2

Spielorte

HAU2
Hallesches Ufer 32, 10963 Berlin

Zwei markierte Parkplätze vor dem Haus (in der Großbeerenstraße) vorhanden. Rollstuhl-Rampe und Aufzug vorhanden. Behindertengerechte Sanitäranlagen vorhanden. Zur Anmeldung im Vorhinein wird geraten unter service@hebbel-am-ufer.de.

HAU3000 / Positionen, Projekte, Publikationen