Spielplan

zero point (Meg Stuart, Descha Daemgen & Abraham Hurtado)

Trajectories for a Landscape

MusikPerformanceTanz

Englisch / ca. 180 Min.

Der Performance-Space “zero point” wurde Anfang 2022 von Meg Stuart, Descha Daemgen und Abraham Hurtado als Ort experimenteller künstlerischer Zusammenkünfte in Berlin-Kreuzberg gegründet. Im November bespielt “zero point” für drei Tage das HAU3. In einem traumartigen, sich immer wieder auflösenden und neuformierenden Erfahrungsraum entfalten sich Klang- und Filmlandschaften, in welchen das Publikum und die geladenen Künstler*in­nen in einem Zeitraum von drei Stunden eine neue Gemeinschaft entstehen lassen und den Akt des Teilens zelebrieren. Klänge vereinen sich zu Chören und gespenstische Landschaften verfestigen sich zu energetischen Strukturen. Diverse Konzerte, Diskussionen und meditative Praktiken werden die Imagination über alternative Zukünfte beflügeln, um so einen gemeinsamen Weg zu skizzieren, der zu neuen Formen des kollektiven Handelns und des Miteinanders aufruft.                                                                                                                                                  

Team

Ein Projekt von: Meg Stuart, Descha Daemgen, Abraham Hurtado / In Zusammenarbeit mit: Pia Achternkamp, María José Arjona, Rabih Beaini, Zénoë Benoit, Heikel Ben Mlouka, Mariana Carvalho, Descha Daemgen, Milan Daemgen, Mor Demer, Josèphine Evrard, Ezra Green, Victor Guezennec Schmidt, Selu Herraiz, Abraham Hurtado, Vivian Ia, Marcio Kerber Canabarro, Diego Lobenal, Trompo / Nico Dardano, Marcelo Rezende, Nico de Rooij, Meg Stuart, Kaya Vieira Freeman, Mikey Woodbridge / Technische Koordinierung: Tom de Langhe / Produktionsassistenz: Delphine Vincent, Andrés Agudelo / Dokumentation: Kris Limbach

Termine

  • Vergangen
    Do 24.11.2022, 19:00 / HAU3
    Fr 25.11.2022, 19:00 / HAU3
    Sa 26.11.2022, 19:00 / HAU3

Credits

Koproduktion: HAU Hebbel am Ufer. Unterstützt durch: DIEHL+RITTER/TANZPAKT RECONNECT aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von NEUSTART KULTUR. In Zusammenarbeit mit: Meg Stuart/Damaged Goods, AADK SP Platform.

Spielorte

HAU3
Tempelhofer Ufer 10, 10963 Berlin

Das HAU3 ist leider nicht barrierefrei. Das Theater ist über das Treppenhaus erreichbar (3. Stock). Aufzugnutzung ist nach Absprache möglich. Damit wir unter diesen Gegebenheiten optimalen Service bieten können, wenden Sie sich bitte an unser Ticketing- & Service-Team unter +49 (0)30 259004-27 oder per Email an tickets@hebbel-am-ufer.de. Rollstuhlfahrer*innen bitten wir, ihren Besuch bis spätestens einen Tag vor der Vorstellung anzumelden. Wir danken für Ihr Verständnis.

HAU3000 / Positionen, Projekte, Publikationen

Wir, das Ungarn des Westens

Text von Paul B. Preciado

Paul Preciado beobachtet, wie innerhalb europäischer demokratischer Institutionen zunehmend neofaschistische Laboratorien entstehen ...